Fussreflexzonentherapie


Die Fussreflexzonenmassage hat ihren Ausgangspunkt am Fuss, ist jedoch mehr als eine übliche Fussmassage, denn es kann damit eine Verbesserung sämtlicher Beschwerden nicht nur im organischen, knöchernen und muskulären, sondern auch im gemütsmässigen Zustand des Menschen erreicht werden. Sie fördert die Selbstheilungskräfte des Menschen und bekämpft nicht nur seine Symptome und Krankheiten.

Indikationen- Beschwerden und Erkrankungen am Bewegungsapparat (Rücken- und Nackenschmerzen, Gelenkprobleme)
- Störungen im Verdauungstrakt (Durchfall, Verstopfung)
- Kopfschmerzen und Migräne
- stressbedingte Beschwerden, Schlafstörungen
- Menstruationsbeschwerden
- Die Begleitung von Schwangeren etwa vom 4. Monat an und die Betreuung vor und nach der Geburt hat sich vielfach zum Wohl von Mutter und Kind bewährt

Weiterführende Informationen:Links:

www.fussreflex.de
www.reflexrihs.com

Bücher:

Praktisches Lehrbuch der Reflexzonentherapie am Fuss (Hanne Marquardt)
ISBN 3-7773-1784-5

Fundsachen am FUSS-WEG
(Broschüre Verlag Hanne Marquardt)