Medizinische Massage

Die vom med. Masseur angebotene und meist vom Arzt verordnete Therapie (oder Privat über Zusatzversicherung) zielt darauf ab, mit passiven physikalischen Massnahmen dem Patienten Linderung seiner Beschwerden zu verschaffen. Dabei unterstützen klassische Massage, Massage neurogener Zonen, Bindegewebsmassage, manuelle Lymphdrainage, weitere Massageformen oder Elektro-, Hydro- und Balneotherapie die Reparationsprozesse („Selbstheilung“) des Körpers.
Der med. Masseur verfügt über ein ausgeprägtes Tastgefühl, manuelles Geschick und hohe Sozialkompetenz. Er erarbeitet für jeden Patienten ein auf ihn zugeschnittenes Behandlungskonzept.

Anmelden

Anmeldung zur Medizinischen Massage
(Anmeldeformular)